Summer 195x

Summer 195x_072015

Summer 195x_Collage Mixed Media_15 cm x 15 cm_072015


Palm Tree Serie


Am Fließband

Am Fließband_072015

Am Fließband__On Line_Encaustic Collage_Karton_15x15 cm_072015


Von oben

Von oben_072015

Von oben_From Above_Encaustic On Wood_15x15 cm_072015


Großstadt

Großstadt_City_052015

Großstadt_City_Encaustic Collage On Wood_15x15 cm_052015


Blumiges

Die Sprache der Blumen kam im Europa des 18. Jahrhunderts in Mode. Diejenigen, die sich mit dem ausgeklügelten Zeichensystem der Blumen auskannten, wussten wie es um jede Blumensorte bestellt war, was hängende oder aufrecht stehende Blüten, was die Farben bedeuteten. Die BlumensprachliebhaberInnen des fortgeschrittenen Levels drückten Feinheiten in komplizierten Mischungen aus. Lady Mary Wortley Montagu war es übrigens, die mit ihren Briefen aus Istanbul, in denen sie  über die „Kommunikation mit Blumen“ berichtete, diese Modewelle auslöste.

Ich jedoch hatte keine Ahnung welche Bedeutung Akelei und Federnelke in sich tragen, als ich sie mit Wachs bepinselte. Eine Akelei zu schenken, besagt: „Du bist ein Schwächling.“ Die Botschaft der Federnelke fällt auch nicht schmeichelhafter aus. „Du bist leichtsinnig,“ sagt sie. Wollte ich mir selbst eine verblümte Botschaft senden? Sei schwach und genieße die Süße des Lebens? Und für den Leichtsinn?….Fällt mir auch noch jede Menge ein….

    Durch die Blume gesagt_Encaustic Collage On Wood_15x15 cm_052015

Akelei & Federnelke_Encaustic Collage On Wood_15x15 cm_052015


Neubeginn

#springcollab_Beth_Susanna_042015

#‎springcollab‬ Collage „Family Jungle“_21,5x14cm_Starter from Beth Hogerty Smith_Finished by Susanna Binder_042015

Vor einiger Zeit hat mir meine Freundin M. alte Fotografien aus ihrem Familienfundus für meine Arbeit geschenkt. Das ist nun ein weiteres Bild, das ich aus seiner schwarz-weißen Vergangenheit mit Schere und Schneidemesser herausgelöst habe. Das Porträt habe ich gewählt als ich über Beth Hogerty Smiths Starter saß und überlegte, wie ich das Werk fortsetzen könnte. Überlegen heißt in diesem Fall, ich lasse meinen Blick über meinen Arbeitstisch schweifen. Da liegt einiges in einem kunterbunten Durcheinander: kreatives Chaos. Ich öffne Schächtelchen, Schachteln und Schubladen, in denen potentielles Collagematerial auf seinen Einsatz wartet: flüchtige Ordnung. Mit dem Gruppenbild habe ich einen Anfang gefunden. Auch einen Neubeginn für eine Familie mit Namen und Geschichten, die ich nicht kenne, von der ich nur weiß, dass sie sich im März 1958 zu dieser Aufnahme zusammengefunden hat. Ich lasse Blumen für sie blühen, über den Rahmen hinaus und in den Rahmen hinein. Und das kleine Mädchen links oben bekommt Besuch vom Klatschmohn und die Familie goldene Knöpfe.

Starter_Beth Hogerty Smith_March 2015

This wonderful starter is from artist Beth Hogarty Smith (Ohio). She is also a member of the group „Collage Nomads“.


%d Bloggern gefällt das: